Unsere Öffnungszeiten

  • Montag: 09.00 - 16.00 Uhr
  • Dienstag: 09.00 - 19.00 Uhr
  • Mittwoch: 09.00 - 16.00 Uhr
  • Donnerstag: 09.00 - 19.00 Uhr
  • Freitag: 09.00 - 14.00 Uhr
Teambild
Google Maps

hkk Krankenkasse News

Gehirntumoren: Die Strahlentherapie

gehirntumoren-die-strahlentherapie.htmlIm Gegensatz zu anderen Geschwülsten können Tumoren des Gehirns oft nicht "radikal", das heißt mit einem Sicherheitsabstand zum umliegenden gesunden Gewebe operiert werden, da sonst lebenswichtige Strukturen verletzt würden. Eine Bestrahlung ist deshalb oft unumgänglich.
weiterlesen...

Gehirntumoren: Gewebeentnahme (Biopsie) oder Operation

gehirntumoren-gewebeentnahme-biopsie-oder-operation.htmlZur sachgerechten Behandlungsplanung müssen die Art und der Grad der Gut- beziehungsweise Bösartigkeit eines Tumors bestimmt werden. Dafür ist die sorgfältige Untersuchung einer Gewebeprobe durch den Neuropathologen erforderlich.
weiterlesen...

Gehirntumoren: Kernspintomographie (MRT)

gehirntumoren-kernspintomographie-mrt.htmlGrundsätzlich ist die Kernspintomographie (auch Magnet-Resonanz-Tomograhie, MRT, genannt) empfindlicher im Nachweis von Störungen oder Raumforderungen im Gehirn als die Computertomographie.
weiterlesen...

Gehirntumoren: Nebenwirkungen der Strahlentherapie

gehirntumoren-nebenwirkungen-der-strahlentherapie.htmlTrotz sorgfältiger Therapieplanung und -durchführung müssen Sie bei der Strahlenbehandlung mit unerwünschten Begleitreaktionen rechnen. So kann es unter der Bestrahlung zu Kopfdruck oder Kopfschmerzen, Übelkeit und gelegentlich auch zu Müdigkeit kommen.
weiterlesen...

Gehirntumoren: Neurologische Untersuchung

gehirntumoren-neurologische-untersuchung.htmlBei den geschilderten Beschwerden, die auf das Vorliegen einer Gehirntumorerkrankung hinweisen können, ist zunächst eine Untersuchung durch die Fachärztin oder durch den Facharzt erforderlich.
weiterlesen...

Geringe Beteiligung an Darmkrebsfrüherkennung

geringe-beteiligung-an-darmkrebsfrueherkennung.htmlAktueller hkk-Gesundheitsreport: Arztgespräch wichtigste Motivation für Darmkrebsfrüherkennung - Frauen nutzen Vorsorge häufiger als Männer - Bundeseinheitliches Einladungsverfahren soll Teilnahme erhöhen - hkk-Versicherte können jetzt besseren Stuhltest nutzen
weiterlesen...

Gehirntumoren: Untersuchungen bei Verdacht (Diagnostik)

gehirntumoren-untersuchungen-bei-verdacht-diagnostik.htmlViele Menschen haben Angst, in eine medizinische "Mühle" zu geraten, wenn sie den Verdacht haben, dass sie an Krebs erkrankt sein könnten. Deshalb schieben sie den Besuch beim Arzt immer weiter hinaus.
weiterlesen...

gesund-reisen-sind-sie-fit-fuer-den-urlaub.htmlReisen bedeutet Entspannung, Exotik und oft auch einen Hauch Abenteuer. Aber es gibt auch Erlebnisse, auf die man gerne verzichtet: Dazu gehören an erster Stelle Krankheiten. Um diese zu vermeiden, sollte man bei der Reisevorbereitung auch an die Gesundheitsvorsorge denken.
weiterlesen...

Gesunde Abwehr - Unser Immunsystem

gesunde-abwehr-unser-immunsystem.htmlHäufig krank? Gehören Sie auch zu den Menschen, die Spaß am Leben, an ihrer Arbeit haben und nicht durch häufige Erkältungen, Schnupfen oder Husten gestört werden? Oder sind Sie vielleicht häufiger als Ihre Mitmenschen krank und abgespannt? Warum sind manche Menschen öfter als andere krank,
weiterlesen...

Gesundheit intim für Männer und Frauen

gesundheit-intim-fuer-maenner-und-frauen.htmlSexualität ist ein Komplex von Erscheinungen, die mit der Geschlechtlichkeit eines Menschen zusammenhängen und durch sie bestimmt werden. Der Begriff Sexualität lässt sich von sehr verschiedenen Standpunkten aus betrachten.
weiterlesen...